Rezeptidee: Thüringer Rostbrätel nach DDR-Rezept

Das Thüringer Rostbrätel (auch Rostbrätl) ist ein Klassiker der ostdeutschen Küche und wird traditionell vom Grill serviert. In diesem Rezept zeigen wir Ihnen, wie Sie das beliebte DDR-Rostbrätel selbst zubereiten können, um das authentische Aroma und die saftige Konsistenz dieser Spezialität zu Hause zu genießen.

Zutaten:

  • 4 Schweinenackensteaks (à 200 g)
  • 2 große Zwiebeln
  • 150 ml Bier (z. B. Pils)
  • 3 EL Senf (mittelscharf)
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.
  2. Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  3. In einer Schüssel Senf, Öl, Bier, Paprikapulver und gehackten Knoblauch vermischen.
  4. Die Schweinenackensteaks in die Marinade legen und gut mit der Marinade bedecken.
  5. Die Zwiebelringe auf den Steaks verteilen und alles für mindestens vier Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren lassen.
  6. Die marinierten Steaks aus dem Kühlschrank nehmen und auf dem Grill oder in einer Grillpfanne bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa fünf Minuten grillen, bis sie schön gebräunt und durchgegart sind.
  7. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit den Zwiebelringen servieren.

Zusätzliche Tipps und Ideen:

  • Verwenden Sie verschiedene Biersorten für unterschiedliche Geschmacksrichtungen in der Marinade, z. B. ein dunkles Bier für ein kräftigeres Aroma.
  • Fügen Sie frische Kräuter wie Thymian oder Rosmarin in die Marinade hinzu, um zusätzliche Aromen zu kreieren.
  • Probieren Sie auch andere Fleischsorten, wie Hähnchenbrust oder Rindersteak, für eine abwechslungsreiche Variation des Rostbrätels.
  • Reichen Sie das Rostbrätel auf Brötchen oder Brot für einen herzhaften Imbiss oder als schnelles Mittagessen.
  • Servieren Sie das Rostbrätel mit verschiedenen Senfsorten oder Soßen, damit jeder Gast seinen persönlichen Geschmack finden kann.

Dazu schmeckt:

Das Thüringer Rostbrätel nach DDR-Rezept schmeckt hervorragend zu klassischen Beilagen wie Kartoffelsalat, Bratkartoffeln oder einem frischen gemischten Salat. Für ein authentisches DDR-Flair können Sie auch Soljanka oder Gurkensalat als Vorspeise servieren. Zum Nachtisch passen Klassiker wie Rote Grütze mit Vanillesauce oder Quarkkeulchen.

 

Passende Produkte aus unserem Shop

NEU!

0,9 kg

Geschenkidee!

3,2 kg

Geschenkidee!

3,5 kg

NEU!

0,300 kg

NEU!

0,275 kg

Hausgemachtes im Glas

Thüringer Würzfleisch

geprüfte Gesamtbewertungen

7,13 

0,275 kg

0,22 kg

Hausgemachtes im Glas

Hackfleisch Bolognese

7,13 

0,275 kg

Nicht vorrätig

Fleischspezialitäten

Wildgulasch 750g

21,68 

0,75 kg

Rostbratwürste

Wildbratwurst

ab 14,77